Blau Weiß Linz rettete im Finish 2:2 gegen Kapfenberg

20. November 2021 in 2. Liga Dornbirn gab nach 1:0 gegen Innsbruck Rote Laterne ab

Ein Elfmeter von Tobias Koch in der 96. Minute hat Blau Weiß Linz in der Fußball-2.-Liga am Samstag ein 2:2 (1:2)-Remis gegen den Kapfenberger SV gerettet. Die Steirer hatten sich dank eines Doppelpacks von Levan Eloshvili (34., 38.) schon als Sieger gewähnt. Stefano Surdanovic hatte den Meister in Führung gebracht (24.). Der FC Dornbirn gab durch ein in der Nachspielzeit fixiertes 1:0 gegen Wacker Innsbruck durch ein Eigentor von Raphael Galle (92.) die Rote Laterne ab.

Die Vorarlberger kamen im ersten Match unter Interimstrainer Klaus Stocker zum erst dritten Saisonsieg, dem ersten Erfolg seit 11. September. Wacker hatte zuvor durch Okan Aydin (66.) einen Foulelfer vergeben.

Artikel teilen: