Liefering gewann Zweitliga-Schlager in Lafnitz 3:1

2. October 2021 in 2. Liga Damit weiter sechs Punkte hinter Lustenau

Der FC Liefering ist auch nach der 10. Runde der 2. Fußball-Liga sechs Punkte hinter Austria Lustenau erster Verfolger des Tabellenführers. Die nicht aufstiegsberechtigten "Jungbullen" behielten am Samstag im Schlager beim SV Lafnitz mit 3:1 (2:1) die Oberhand. Den drittplatzierten Steirern fehlen bereits zehn Punkte auf Rang eins. Lustenau hatte schon am Freitag mit einem 2:0 in Dornbirn den neunten Saisonsieg eingefahren und damit die eigene Vormachtstellung untermauert.

Liefering legte auf steirischen Boden einen Fehlstart hin, geriet durch einen Treffer von Thorsten Schriebl (16.) in Rückstand. Nene Dorgeles (20.), Benjamin Atiabou (22.) und Roko Simic (78.), der am Mittwoch bei Salzburgs 3:1-Sieg in der Youth League gegen Lille doppelt getroffen hatte, sorgten aber noch für die Wende.

Artikel teilen: