Liefering im Nachtrag gegen Jung-Austrianer 5:1-Sieger

27. April 2021 in 2. Liga Sesko mit Hattrick nach der Pause

Der FC Liefering hat am Dienstag in der Zweiten Fußball-Liga das Nachtragsspiel der 23. Runde gegen die Young Violets der Wiener Austria nach Rückstand noch locker 5:1 (2:1) gewonnen. Durch den Heimerfolg rückten die Salzburger bis auf zwei Punkte an Spitzenreiter Blau Weiß Linz heran. Lafnitz ist drei Zähler hinter Liefering Dritter. Auf Platz vier folgt mit Wacker Innsbruck der erste aufstiegsberechtigte Club, die Tiroler haben einen Zähler Guthaben auf Austria Klagenfurt.

Für die Liefering-Tore sorgten Lukas Wallner (35.), Elias Havel (39.) und Benjamin Sesko (55., 59., 67./Elfmeter) mit einem Hattrick innerhalb von zwölf Minuten. Muharem Huskovic (16.) hatte die Führung für den Nachzügler aus Wien erzielt, der aufgrund des erkrankt fehlenden Betreuerstabes um Chefcoach Harald Suchard von U18-Coach Cem Sekerlioglu betreut wurde.

Artikel teilen: