Klagenfurt erfüllte in 2. Liga Pflicht in Lustenau

1. May 2021 in 2. Liga 2:0-Sieg des Tabellen-Vierten - Wacker am Sonntag gefordert

Austria Klagenfurt hat im Aufstiegsrennen der zweiten Fußball-Liga vorgelegt. Die Kärntner erfüllten am Samstag mit einem 2:0-Auswärtssieg beim Tabellen-14. Austria Lustenau die Pflicht und liegen damit mit einem Spiel mehr zwei Punkte vor dem Konkurrenten Wacker Innsbruck, der am Sonntag beim Tabellenvorletzten Rapid II gastiert.

Als aktuell bestplatzierter aufstiegsberechtigte Club ist Klagenfurt weiter Vierter, neun Punkte fehlen vor den letzten vier Runden auf den zweiten Rang, der noch den Direktaufstieg bedeuten würde. Es dürfte zu einem Relegationsduell mit dem Bundesliga-Letzten kommen.

Die Kärntner mühten sich am Feiertag lange, erst Markus Rusek brach in der einseitig verlaufenden zweiten Hälfte den Bann mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze nach Vorlage von Markus Pink (74.). Dass Pink kurz darauf mit einem schwach getretenen Elfmeter nach Foul an ihm selbst die Vorentscheidung verpasste (81.), rächte sich nicht. Pink stand in der Schlussminute der regulären Spielzeit zum 16. Mal in dieser Saison noch goldrichtig.

Artikel teilen: